Über das Projekt

Das Projekt Open DEUTSCH

Open Deutsch ist ein Projekt, das vom Land Berlin und dem Europäischen Sozialfonds für Deutschland gefördert wird. Das Ziel des Projekts ist, einerseits die Lehrmittel und das Fachwissen im Bereich Deutschvermittlung zu digitalisieren, zu strukturieren und kostenlos für alle zugänglich zu machen. Andererseits entwickeln wir einen digitalen Wegweiser für die Neuankömmlinge, mit Hilfe dessen sie alle nötigen Behördengänge selbst schaffen können und dazu noch die Grundlagen der deutschen Sprache lernen. Das Projekt ist an der Technischen Universität Berlin angesiedelt und wird durch den Fachbereich Deutsch als Fremd- und Fachsprache unter Prof. Dr. Roelcke wissenschaftlich begleitet.

​Open Deutsch gibt den Lehrkräften im In- und Ausland einen kostenlosen Zugang zu Wissens- und OER-Lehrmittelsammlungen in Form eines Webportals. Auf diesem Wege haben die DaF-Lehrkräfte die Möglichkeit, sich online weiterzubilden und ihren Unterricht interaktiver und interessanter zu gestalten. Ergänzend dazu wird eine Datenbank der Institutionen im DaF Bereich weltweit angelegt, mittels derer man sich über die regionalen und internationalen Angebote informieren kann.

Für die Lernenden entwickeln wir den digitalen Wegweiser, der den Weg nach und in Deutschland aufzeigt und gleichzeitig das Erlernen der Sprache ermöglicht. Das ist das Tool, das den Fachkräftemangel verringern kann und die spätere Integration der Neuankömmlinge in die Gesellschaft erleichtert.

​Des Weiteren bauen wir eine Community auf, bei der alle willkommen sind -- Deutschlehrende wie auch -lernende und ebenso Vertreter der dazugehörigen Institutionen. Sie trägt zu einer besseren Vernetzung und einem effizienteren Wissensaustausch bei.

​Die drei großen Bereiche des Projekts sind Lehrmittel, Wegweiser und die Community. Klicken Sie auf die Symbole unten, um sich über jeden der Bereiche besser zu informieren.


Unser Team

Olga

Olga

Studierte Medienwissenschaften und  Deutsch als Fremdsprache in Russland und Deutschland. Will die Deutschvermittlung komplett digitalisieren.

Hans-Hermann

Hans-Hermann

Diplomphysiker und Softwareentwickler. Übersetzt alle Lehrerbedürfnisse in die Programmiersprache.

2016-10

2016-10

Die Gründerin lernt Deutsch im Ausland. Später unterrichtet sie selbst in Russland und in Deutschland. Während dessen entdeckt sie mehrere Problemfelder

2017-10

2017-10

Während des DaF-Studiums an der TU Berlin wird der Gründerin die Notwendigkeit der Digitalisierung der DaF-Vermittlung immer bewusster

2018-01

2018-01

Die Idee, ein Portal zu gründen, wurde geboren. Eine Bedarfsanalyse unter Lehrkräften aus Russland und Deutschland hat die Notwendigkeit des Projekts bestätigt

2018-05

2018-05

Das Projekt wurde vom CfE der TU Berlin als förderwürdig erklärt. Das Team hat am Auswahlverfahren teilgenommen und das Berliner Startup Stipendium gewonnen

2018-09

2018-09

Seit dem ersten September entwickelt das Team ABC Deutsch das Webportal, arbeitet am Businessplan und betreibt Marktforschungen weltweit

2018-12

2018-12
Kooperationspartner werden zum Veröffentlichen ihrer Materialien eingeladen. Die ersten Fachartikel und Lehrmittel werden auf der Webseite eingestellt.

2019-03

2019-03

Seit Anfang 2019 ist die Lehrmittelsammlung öffentlich

2019-09

2019-09

Seit September wird die Software für Deutschlehrer getestet und der Wegweiser entworfen

2020-02

2020-02

Im Februar 2020 wurde offiziell die Firma Open Deutsch UG (haftungsbeschränkt) gegründet. Wir arbeiten ehrgeizig an der Bekämpfung des Fachkräftemangels und Verbesserung der mangelnden Integration der Zuwanderer.